Archive

Archive for Februar 2008

Dabei sein ist alles

23. Februar 2008 5 Kommentare

Das ist der olympische Gedanke – und so sind wir (Supermom und Sohn-1) heute nach Darmstadt zum Landesentscheid der Mathematik-Olympiade gefahren. Das heißt, ich habe ihn um 8:00 Uhr hingefahren und abgeliefert, bin wieder nach Hause gedüst, um um 16:00 Uhr wieder vor der TU Darmstadt zu stehen. Jeweils 50 km einfache Fahrt.

Bei der Klausurenrückgabe großes Drama: Zum allerersten Mal in seinem Leben musste mein erfolgsverwöhnter Sohn hinnehmen, dass er nicht alle Punkte erreicht hat. Das kannte er gar nicht und ich musste auf ihn einreden wie auf ein krankes Pferd, um ihn wieder einigermaßen aufzubauen. Das arme Kind war den Tränen nahe und völlig gefrustet!

Zur Siegerehrung wollte er dann gar nicht mehr gehen, aber ich fand es schon wichtig, dass er dort auch noch einmal von anderen Leuten hört, dass es schon ein toller Erfolg war, sich überhaupt qualifiziert zu haben. Keiner war dann aber erstaunter als mein Sohn, als er dann bei der Siegerehrung nach vorne gebeten wurde und eine Urkunde als 3. Landessieger seiner Jahrgangsstufe erhielt.

Muttern ist ebenfalls stolz wie Oskar (obwohl ich ja außer Chauffeurdiensten nicht wirklich etwas dazu beigetragen habe).

Aus seiner Schule waren drei Leute qualifiziert, davon ist noch ein Weiterer 3. Landessieger geworden (allerdings in einer anderen Jahrgangstufe).

Herzlichen Glückwunsch! 😀

Kategorien:NÄHbenbei bemerkt Schlagwörter:

A Streetcar Named…

22. Februar 2008 1 Kommentar


Desire- You are desire! you like to play matchmaker in other peoples lives and also like to flirt with other people. you are used to getting what you want and will do anything, and I mean ANYTHING to get it! you are a determined yet party-going type of person and like it that way. you are also stubborn in your ways. you vixen, you!!!
Take this quiz!Quizilla |
Join
Kategorien:Quatsch mit Soße

Gödel, Escher, Bach…

22. Februar 2008 5 Kommentare

Kennt jemand von euch dieses Buch ? Das habe ich schon vor Jahren begeistert verschlungen (soweit man so einen Riesenschinken verschlingen kann) und die Bilder von Escher haben mich schon zu Schulzeiten (damals, als noch Dinosaurier über die Erde streiften…) fasziniert.

Deshalb musste ich unbedingt auch das Escher-Würfel-Muster nachstricken. Schön, dass das Muster durch 10 teilbar ist und ich immer 60 Maschen anschlage 😉

Da ich mir dachte, dass man das Muster am besten bei uni Wolle sieht, habe ich meine einzige uni Wolle verarbeitet; nur zu doof, dass sie selbst für so kleine Socken nicht gereicht hat. Ich musste bei der Spitze die letzten beiden Runden (!) in blau stricken. Na, das ist dann eben die persönliche Note!;-)

Escher-Würfel (3)
Kategorien:Verflixt und zugeNÄHt Schlagwörter: ,

1984

19. Februar 2008 4 Kommentare

Gefunden bei n-tv:

„Peinliches Mitarbeiterblatt der Post

Vor seinem Abgang wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung hat der frühere Post-Chef Klaus Zumwinkel noch über die Vorbildfunktion von Managern geredet. Sie sollten auch „Werte vorleben“. Die aktuelle Mitarbeiterzeitung des Unternehmens verbreitete einen Tag, bevor am vergangenen Donnerstag die Steuerfahnder bei Zumwinkel auftauchten, Auszüge aus einer Rede, die der frühere Postchef Mitte Januar auf einer internen Führungskräftetagung in Berlin gehalten hatte. Bei der Post wird nun eine neue aktualisierte Ausgabe der Mitarbeiterzeitung vorbereitet.

Erinnert mich ein bisschen an das „Ministerium für Wahrheit“ aus George Orwells „1984“.

Kategorien:NÄHbenbei bemerkt

Die Wissenschaft hat festgestellt…

16. Februar 2008 5 Kommentare

Ich muss mich ja bei Steffi bedanken! Sie war letzt krank und daheim und hat in ihrem Blog geschrieben, dass sie dadurch endlich Zeit findet, das Max-Planck-Forschungsmagazin in Ruhe zu lesen. Musste ich natürlich sofort gucken gehen…

Ich liebe naturwissenschaftliche Zeitschriften – und diese hier ist sogar kostenlos! Also habe ich das Magazin gleich abonniert und heute die letzten beiden Ausgaben bekommen. Absolut interessanter Schmökerstoff – und so geschrieben, dass der interessierte Laie es auch kapiert!

Sehr zu empfehlen!

Kategorien:NÄHbenbei bemerkt

Wie ein Blitz aus heiterem Himmel…. :-)

14. Februar 2008 1 Kommentar

Kinder sind einfach niedlich (na ja, manchmal…):

Heute fuhren Sohn-2 und ich mit dem Auto aus der großen Stadt wieder nach Hause und sahen am Straßenrand einen Blitzer. Der konnte uns aber gar nichts anhaben (ätsch!) – wir standen nämlich im Stau. Der Junior fand das trotzdemsehr interessant. Ziemlich zur gleichen Zeit kam im Radio die Durchsage, wo denn überall Blitzer stehen (ein netter Service!) – unter anderem „stadtauswärts in der Höhe des Krankenhauses“. Nach einigen Minuten – ich war in Gedanken schon wieder ganz woanders – kam dann die Frage, warum denn manche Blitzer so hoch seien, so weit oben seien doch gar keine Autos. „Hoch?“ – „Ja, so hoch wie ein Haus!“ – „???“ – „Doch, die haben doch eben gesagt ‚in der Höhe des Krankenhauses‘!“ 😀

Kategorien:NÄHbenbei bemerkt Schlagwörter:

„Kleine blaue Männchen“-Socken

12. Februar 2008 2 Kommentare

Lt. Wikipedia sind die Menehune „das „kleine Volk“ von Hawaii. Diese Figuren der hawaiischen Mythologie sollen kleine Lebewesen in menschlicher Gestalt sein, die magische Kräfte besitzen.Sie sollen auf allen Inseln von Hawaii verbreitet sein, dabei besonders auf Kauai. Sehen kann man sie aber so gut wie nie, weil sie sich meist tief im Wald und an abgelegenen Orten verstecken. Sie sind hervorragende Baumeister, die über Nacht wahre Meisterwerke vollbringen können.

Nun, über Nacht sind diese Socken nicht fertig geworden, aber doch relativ schnell. Und ich musste sie ganz alleine stricken, ohne magische Hilfe!

Menehune Cobblestone (2)

Gestrickt sind sie aus der Strumpfwolle von Supergarne, wobei aufgrund der Lauflänge die Wolle nicht mehr für die Spitze ausreichte. Zum Glück waren es zwei 50 g-Knäuel, so dass ich das schon bei der ersten Socke gemerkt habe. Für die Spitze musste dann noch „Veilchen“ von der Wollmeise herhalten. Nicht schön, aber selten – und der Empfänger der Socken (Superdad) findet’s witzig.

Menehune Cobblestone (3)

Gestrickt sind sie mit 60 Maschen und 2,5er Nadeln.