Startseite > NÄHbenbei bemerkt > Der erste Tag nach den Weihnachtsferien

Der erste Tag nach den Weihnachtsferien


Wie? Nicht Weihnachtsferien? Na, wettermäßig könnte es aber hinkommen.

Schaut selbst, so sah mein Garten heute morgen aus:

Schnee 080407 (2)

Und als ich dann in unserem Gymnasium mich um die Schulbibliothek kümmerte (alleine, weil meine Mitstreiterin mangels Winterreifen heute nicht kommen konnte/wollte), rief die Grundschule an, ob ich Sohn2 abholen könne, denn die Heizung sei ausgefallen…

Na, zum Glück hat ihn eine andere Mutter mitgenommen, so dass ich noch die Lesewilligen weiter betreuen konnte!

Jetzt schneit es schon wieder wie verrückt!

Advertisements
Kategorien:NÄHbenbei bemerkt
  1. 9. April 2008 um 10:55

    Ich bin Montag mit Migräne aufgewacht, ins Bad gewankt, habe das Weiß draußen erst auf mein Kopfweh geschoben, dann verstanden was Sache war und bin wieder ins Bett zurückgetappt. An solchen Tagen kann man einfach nur schlafen! Echt! Braucht keine Socke. Ähm. Mensch 😀

  2. nosupermom
    9. April 2008 um 11:09

    Ja, ich dachte auch erst an die „Versteckte Kamera“…

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: