Urlaub 6


Der letzte Tag begann sehr sehr heiß, aber nichtsdestotrotz schleifte ich meine Familie mit freundlicher Unterstützung des HVV in ein Gewerbegebiet nahe des Hafens. Dort ist nämlich die Hamburger Wollfabrik und dort wollte ich erbarmungslos zuschlagen, um Wolle für Schals für meine drei Männer zu kaufen. (Auch wenn es mich ziemlich Überwindung gekostet hat, bei diesem Wetter an Schals zu denken…)

wollfabrik1wollfabrik2wollfabrik3wollfabrik4

Als „Ersttäterin“ wurde ich erst einmal aufgeklärt, wie das mit dem Wolle zusammenstellen funktioniert und was alles möglich ist. Damit die drei Männer mich nicht stören, wurden sie von der netten jungen Verkäuferin erst einmal in die „Spielecke“ (also an einen Tisch) verfrachtet und mit Kaffee, Wasser und Keksen ruhig gestellt.

Ich bin – oh Wunder! – tatsächlich fündig geworden und die Kids fanden es ganz klasse, dass sie sich die Wolle für ihre Schals selbst zusammen stellen und dann auch noch beim Spulen zuschauen durften. Die Wolle stelle ich dann in einem eigenen Beitrag vor. Aber die Wollfabrik hat mich nicht zum letzten Mal gesehen…(Witzig fand ich auch, dass nach dem Bezahlen die Tüte mit der Wolle meinem Mann mit den Worten „Das Tragen ist jetzt Ihr Part!“ in die Hand gedrückt wurde… 😆 Ich habe mich dann aber erbarmt und die Tüte in meinen Rucksack gestopft.)

Und trotz 36 °C keine Müdigkeit vorschützen… Auf zur Hafenrundfahrt!

Hiervon nur ein Foto, da auf den anderen zu viele (fremde) Menschen drauf sind…

hafen1

Leider haben wir nicht die Rundfahrt mit einer Barkasse durch die Speicherstadt gemacht, da Superdad der Meinung war, das schaukele zu sehr zum Fotografieren… 80

Da im Anschluss daran immer noch niemand vor Erschöpfung oder Sonnenstich zusammenbrach, haben wir noch die St. Michaelis-Kirche, besser bekannt als Michel, besichtigt, aber ohne Turmbesichtigung oder Führung, sondern einfach nur so.

michel2
michel3

Die anderen Fotos von innen sind aufgrund der hohen ASA-Zahl, die Sohn1 an seiner Kamera benutzt hat, so ansehnlich wie ein Ministeck-Bild… 😕

Das Mahnmal der St. Nikolai-Kirche haben wir nur noch von weitem gesehen – wir waren einfach zu platt, um hinzugehen :oop: . Aber hey, wir wollen ja auch noch einmal wiederkommen und dann auch noch was zu sehen haben… 🙂

nikolai

Nach ein bisschen Planschen im Hotel-Hallenbad (zur Sauna konnte ich mich nicht aufraffen… :oop: ) haben wir den Abend dann unweit unseres Hotels im Dorsia ausklingen lassen. Wenn ich heute die schlechten Kritiken zu diesem Restaurant im Netz lese, dann muss ich mich doch wundern (sie sind allerdings auch schon zwei bis drei Jahre alt…). Das Essen war lecker, die Bedienung schnell und freundlich und die Preise sind – besonders, wenn man das Rhein-Main-Gebiet gewohnt ist – absolut okay! Wer also mal in der Nähe ist, sollte es probieren!

Das war unser Urlaub… Ich will hier wieder weg!!!!!!!

Advertisements
  1. 30. Juli 2008 um 22:20

    schade, dass die wollfabrikbilder privat sind. die wickelei hätte ich gerne mal gesehen.

    scheint rundum gelungen zu sein! mann, habt ihr kondition!!!

  2. nosupermom
    30. Juli 2008 um 22:28

    irgendwie habe ich da beim hochladen zu flickr gepennt… ich mache alle bilder öffentlich, aber von der spulerei gibt es leider keine fotos. aber auf der seite der hamburger wollfabrik gibt es eine virtuelle fabrikbesichtigung, die man sich anschauen kann.

    kondition? ja, aber jetzt bin ich platt (wie meine füße…)!

  3. mad
    1. August 2008 um 10:23

    wenn ich die bilder alle ansehe weiß ich auch warum du wieder weg willst….

    meinst du, du hättest noch ein plätzchen frei???

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: