Startseite > NÄHbenbei bemerkt > Du haben Probleme?

Du haben Probleme?


Nein?

Na, wenn man keine Probleme hat, dann macht man sich ja meistens welche. Aber wem das zu anstrengend ist, dem kann jetzt hier geholfen werden. Wie verrückt ist das denn? Die Schweizer… 😉

Ob man da irgendwann auch Probleme in Zahlung geben kann? Oder ein normales Problem in 500 triviale Probleme tauschen? Werden diese Probleme dann billiger abgegeben, weil sie ja sozusagen Second Hand sind?

Und wie sieht denn so ein fast unlösbares Problem aus? Spontan fiel mir Fermats letzter Satz ein; aber der ist ja nun auch schon seit ein paar Jahren gelöst…

Advertisements
Kategorien:NÄHbenbei bemerkt
  1. mad
    2. November 2008 um 18:33

    so ein oder zwei könnte ich denen auch abtreten. ob die allerdings DIE art von problemen meinen, sei dahingestellt.
    sehr seltsam, das.

    O.ô

  2. 3. November 2008 um 19:07

    gebe probleme ab für geld. (da hätt ich auch ein paar von ….*ürgs*)

  3. Frau Argh
    4. November 2008 um 08:34

    wahhhh… oO na wenn das mal nicht überflüssig ist…

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: