Startseite > NÄHbenbei bemerkt > Achtung, Autofahrer!

Achtung, Autofahrer!


Nur weil es -12 °C kalt ist, gibt es keinen Grund, eine perfekt geräumte und knochentrockene Bundesstraße mit Tempo 40 entlangzufahrenschleichen. 👿

Im Gegenteil: Ich schätze die Gefahr, bei dieser Geschwindigkeit einfach festzufrieren, deutlich höher ein als die Rutschgefahr…!

Advertisements
Kategorien:NÄHbenbei bemerkt Schlagwörter:
  1. Frau Argh
    7. Januar 2009 um 22:37

    AMEN!!!

  2. nosupermom
    7. Januar 2009 um 22:47

    Ich dachte beim Schreiben an Sie und wusste, dass ich Ihnen aus der Seele sprechen, gnä‘ Frau! :mrgreen:

  3. 7. Januar 2009 um 22:52

    Ihr habt perfekt geräumte und knochentrockene Straßen? Wow! 😎
    Wenn hier jemand mit Tempo 40 lang schleicht, dann hat er einen sehr gut funktionierenden Lebenserhaltungstrieb.
    Oder kein Geld, um sein Auto zu Schrott zu fahren. 😉

  4. 7. Januar 2009 um 23:42

    Oh, du hattest AUCH diese Leute vor dir? Ich hatte jemanden, der auf der Autobahn GANZ links schlich.. wohl, weil er sich nicht traute, auf die sehr sparsam besetzten Spuren zu seiner RECHTEN zu wechseln. *gnarf* Ins Lenkrad beiß…. Drei Spuren.. LEUTE, die ganz RECHTS ist die, wo man langsam fährt.. wenn man links fährt und rechts läuft der Verkehr an einem vorbei, dann macht man was falsch.
    Und dann.. ja, die Straßen waren trocken, der fieselige Schnee sorgte wirklich nicht für Rutschpartien. aber mit 20 um die Kurve und „rasant“ auf 30 beschleunigen. Uh! Eine FLOCKE! Direkt auf die Bremse….
    Oder es sind welche, die jetzt noch mit Sommerreifen unterwegs sind ( Leute, die diesen „Kick“ brauchen… *sfg* )

  5. 8. Januar 2009 um 09:26

    AMEN – sehe ich absolut genauso 👿

    Außerdem wäre es nicht schlecht, den Schnee, der teilweise Matsch und teilweise verharscht ist, auch in den Seitenstraßen zu räumen… das ist nämlich gefährlich, in bzw. aus Parkbuchten zu fahren und dann der Rutschgefahr entgegen zu wirken…

    Nix passiert… 🙂

    glg, Sunsy

  6. Kerstin
    8. Januar 2009 um 09:48

    Im Ruhrgebiet scheint Schnee so unbekannt zu sein, dass teilweise nicht mal die Autobahnen richtig geräumt sind. Hier ist oft der linke Streifen nicht so richtig geräumt.. und in den Städten räumen sich die Straßen von alleine. Da sind auch Hauptstraßen nicht wirklich geräumt, fährt sich wohl von alleine weg.

  7. Kerstin
    8. Januar 2009 um 09:50

    *ggg* Und wenn sie nicht geräumt haben, räumen sie noch heute.. wie oft kann man das Wort in einem Beitrag benutzen? 😀

  8. 8. Januar 2009 um 18:37

    … oder er hatte keine Winterreifen 8/

  9. nosupermom
    8. Januar 2009 um 18:41

    Also, ich bin ja in meiner wilden Jugend *hust* auch ohne Winterreifen gefahren. Aber ich bin dann eben auch g e f a h r e n und habe nicht irgendwo anderen Leuten im Weg rumgestanden!

    Heute sehe ich das auch anders und frage mich, ob die Leute, die bei diesem Wetter ohne Winterreifen unterwegs sind, zum Spazierengehen auch Flip-Flops tragen…

  10. 9. Januar 2009 um 00:35

    Der Winter kommt halt jedes Jahr so überraschend … 😉

  11. nosupermom
    9. Januar 2009 um 01:03

    Ja… So wie – äh – Weihnachten oder so… 🙄

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: