Startseite > NÄHbenbei bemerkt > Mamagei beim Amokspiel

Mamagei beim Amokspiel


Ich habe gerade ein neues Hörbuch mit den Ohren verschlungen:

41mwlkxszl_sl160_

Exzellent! Das kann ich einfach nur empfehlen!

Eine suizidgefährdete Polizeipsychologin übernimmt die Verhandlung mit einem offenbar Geistesgestörten, der einen Berliner Radiosender kapert, eine Reihe von Geiseln nimmt und verlangt, seine Verlobte zu ihm zu bringen. Anderenfalls will er stündlich eine Geisel erschießen. 👿 Das Problem an der Sache: Seine Verlobte starb vor 8 Monaten bei einem Autounfall… 😯

Die Geschichte ist spannend und die Anzahl der Cliffhanger und überraschenden Wendungen lässt sich mit den frühen Grishams vergleichen!

Gelesen wird das Hörbuch von Simon Jäger, der eine Wohltat für die Ohren ist!

Also, wer Spannung ohne unnötige Brutalität sucht, wird sie hier finden!

Und weil ich ja nicht einfach dumm rumsitze und ein Hörbuch höre, habe ich dabei auch wieder einmal gestrickt. Die Anleitung stammt von Yasmin, die die Papageiensocken entworfen hat. Und da ich ja kein Papa, sondern eine Mama bin, habe ich meine Socken Mamagei getauft: 😉

Mamagei

Mamagei (2)

Die eigenen Füße zu fotografieren ist wirklich nicht einfach…

Gestrickt habe ich mit einer Lana Grossa Meilenweit (der einzigen quietschbunten Wolle, die ich hatte…) auf 2,5er Nadeln von Knitpicks. Das Gute an der Anleitung war, dass Yasmin ebenfalls kleine Füße hat und ich nichts umrechnen musste! 😀 Es ist ein tolles Hebemaschenmuster mit frei verteilten Maschen für die Zwickelzunahme (à la Cat Bordhi). Sehr bequem, Yasmin; danke für die Anleitung! :mrgreen:

Advertisements
Kategorien:NÄHbenbei bemerkt Schlagwörter: , ,
  1. 23. Februar 2009 um 08:44

    Jaaaa, Supermom, auch ich habe das Hörbuch verschlungen 😀 . Jetzt hab ich noch ein papiernes von Fitzek liegen, so richtig zu Lesen, alle anderen von ihm kenne ich schon.

    Deine Socken sind richtig schön geworden und sehen sehr hübsch aus an deinen kleinen Füßchen 🙂

    glg und Alaaf! – Sunsy

  2. 23. Februar 2009 um 12:04

    immer gerne doch 🙂

    ich mag meine geiersocken auch sehr und trage sie oft und gerne.

  3. 22. März 2009 um 11:46

    Hallo,
    bin hier zufällig gelandet.
    Sehr gut geführter Blog, Angenehm zu lesen, man merkt das hier jemand mit viel
    Energie am werk ist. Möchte mich meinem Vorschreiber anschließen.Ist immer wieder erfreulich zu lesen das auch andere die gleiche Meinung haben.
    Weiter so.
    Gruß
    Michael Reifen

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: