Startseite > Verflixt und zugeNÄHt > Socken und ein Schal

Socken und ein Schal


Letzt fragte mich ein Klassenkamerad von Sohn2, der weiß, dass ich viel stricke, was ich denn am besten stricken könne. „Socken“, gab ich ihm zur Antwort – woraufhin er sich ein Paar Socken wünschte… 😯 Zum Glück habe ich nicht „Pullover“ gesagt. Da zahlt es sich doch aus, wenn man bei der Wahrheit bleibt. :mrgreen:

Die Socken sind schon in den Ferien fertig geworden, aber erst heute habe ich die Fäden vernäht  (und es war ja auch nicht wirklich Sockenwetter)!

IMG_0029

IMG_0032

Die Wolle ist von Supergarne; die Farben sind auf dem unteren Bild besser getroffen.

Und weil ich schrecklich viele Wollreste in Orange-Tönen geschenkt bekommen habe und das nun nicht wirklich meine Farbe ist, habe ich noch einen Schal für seine Schwester (die mit Sohn2 zusammen voltigiert) gestrickt.

IMG_0034
IMG_0031

Auch hier sind die Farben auf dem Detailfoto besser getroffen. Das Muster ist von hier.

Liebe Frau Zimtapfel, ich habe dich nicht vergessen! Der Schal war das Ich-habe-einen-solchen-Frust-dass-ich-jetzt-keine-Socken-sehen-will-Projekt! Mittlerweile sind deine Socken aufgeribbelt und neu gestrickt und ich habe die gewohnte Ferse gemacht (never change a running system!) und hoffe, dass sie jetzt die richtige Größe bekommen… Harre aus! Sie kommen bald zu dir!

Advertisements
Kategorien:Verflixt und zugeNÄHt Schlagwörter: , ,
  1. zimtapfel
    2. September 2009 um 23:08

    Hui, ich bin schon so gespannt! *hibbel*
    Langsam wirds ja auch wieder kühler draußen. Sockenwetter…
    🙂

  2. 3. September 2009 um 20:51

    der schal sieht toll aus – und das sage ich, obwohl ich ja auch nicht wirklich so der orange-typ bin.

    aber in der art verarbeitet könnte man doch schwach werden… hachja!
    super jedenfalls – die beschenkten werden sich sicher freuen und du wirst ab sofort zu jedem geburtstag von sämtlichen freunden deiner söhne etwas schickes stricken dürfen.

    leg am besten frühzeitig los! *gg*

  3. 5. September 2009 um 19:46

    Oh, der Schal ist wunderschön.
    Wenn die Schwester vom freund von Sohn2 den nicht mag, wüsste ich da jemanden *zwinker*

    Bei dem ekeligen Wetter habe ich auch wieder meine Stricksocken rausgeholt. Ist einfach am gemütlichsten. Und kuscheligsten.
    Ich glaube ab nächster Woche werde ich endlich meinen Schal zuende stricken. Da sitz ich jetzt schon ewig dran…

    Ist der orangene Schal längst gestrickt? Wie viele Maschen braucht man da denn? Wie macht man das? ich hab ja jetzt erstmal etwas frei.

    • nosupermom
      5. September 2009 um 20:33

      Oben hab eich die Anleitung verlinkt.

      Er ist längs gestrickt und ich habe mit normaler Sockenwolle und 3,5 mm-Nadeln (weil das Muster nicht wirklich elastisch ist) ca. 450 Maschen angeschlagen.

      Ich habe noch einen Schal für mich gestrickt, bei dem habe ich fast 500 Maschen genommen (bei dem Muster ist es nur wichtig, dass es eine gerade Maschenzahl ist, ansonsten kommt es da auch ne Masche mehr oder weniger nicht an).

      Ging aber trotzdem recht schnell. Für meinen Schal habe ich in jeder Reihe die Wolle gewechselt und nur die Hinreihen gestrickt, aber eben immer um eine Masche versetzt. Kommt aufs Gleiche raus! Die Anfangs- und Endfäden habe ich hängen lassen als Fransen – und eil ich es nicht so zumpelig mag, habe ich dann immer drei Fäden zusammengeflochten.

  4. 7. September 2009 um 20:42

    Dankeschön ^^

    • 10. September 2009 um 13:16

      Hab mich grade mit der Anleitung befasst… Also, Wissenschaftsenglisch krieg ich ja hin, aber bei Strickanleitungen hapert es ein weeenig.

      Hab ich das richtig verstanden mit eine Masche rechts, dann den Faden nach vorn holen und dann eine links? und das dann quasi versetzt?
      Und zurück einfach andersrum?

      Tut mir leid, wenn ich so blöd rumfrage…

      • nosupermom
        10. September 2009 um 14:19

        Es gibt keine blöden Fragen! (Doch, gibt es, aber diese hier gehört nicht dazu… 😉 )

        Du hast das schon richtig verstanden:

        Hinreihe: 1 rechts, Faden nach vorne und nächste Masche wie zum Linksstricken abheben, nicht stricken!
        Rückreihe: 1 links, Faden nach hinten und nächste Masche wie zum Linksstricken abheben

        Dadurch dass du eine gerade Maschenzahl hast, wird das eben versetzt; die letzte Masche der Hinreihe wird abgehoben, die erste der Rückreihe dann gestrickt.

        Ich habe bei meinem zweiten Schal nur Hinreihen gestrickt (s.o.) und dann eben in jeder Reihe versetzt.

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: