Archive

Archive for April 2010

Das fehlt mir gerade noch

28. April 2010 8 Kommentare

Ich habe einen iMac, ein iPhone, Superdad hat einen iMac, ein iPhone und ein MacBook und die Kids haben je einen iPod touch. Was fehlt hier also noch? Na? Genau! Ein iPad. Auch wenn sich mir der Sinn noch nicht hundertprozentig erschließt, würde ich ein nehmen, wenn ich es geschenkt bekäme… Möchte mich jemand sponsern? Nein? Hmmm….

Okay, vielleicht kann ich ja eins gewinnen! 😀 Wo? Na, hier! Bigpoint verlost drei iPads per Erscheinungsdatum in Deutschland. Wäre doch nett… Also, bitte alle mal die Daumen drücken!

Kategorien:NÄHbenbei bemerkt Schlagwörter: , ,

Up the shut fuck, you must!

24. April 2010 3 Kommentare

Eine ganz tolle Aktion habe ich eben bei 3Dsupply entdeckt. Sie verschenken T-Shirts! 😀

Wer sich ein Shirt im Wert von bis zu 20 € aussucht und einen Link in seinem Blog setzt, bekommt das Shirt geschenkt! Yeah!

Da gibt es einige lustige Shirts. Mir gefallen besonders die Politik-, Geeks- und Film-Shirts und nach langem Überlegen habe ich mich für Yoda entschieden:

Mal schauen, wie das in der Nachbarschaft ankommt… :mrgreen:

Kategorien:NÄHbenbei bemerkt Schlagwörter: , , ,

Im Wagen vor mir…

21. April 2010 5 Kommentare

Wenn vor mir ein Taxi fährt und der Fahrer auf der – völlig freien – Bundesstraße nur 80 fährt, sich über eine 7 km lange Strecke langsam auf 100 hochquält, am nächsten Tempo 70-Schild fast eine Vollbremsung hinlegt und am Ortseingang dann fast auf Schrittgeschwindigkeit runterbremst, dann drängt sich mir der Verdacht auf, dass da einer ein Taxi geklaut hat…

Völlig untypisches Verhalten!

Kategorien:NÄHbenbei bemerkt Schlagwörter: ,

Wer suchet, der findet

19. April 2010 2 Kommentare

Geocaching ist ja absolut en vogue!

Einiges hatte ich schon darüber gelesen, aber außer einem mehr oder minder soliden Halbwissen war mir nichts geblieben. Ich kenne auch niemanden persönlich, der diese Art Schatzsuche betreibt.

Also war es ein prima Anlass, als der BUND im Nachbarörtchen ankündigte, eine Geocaching-Tour anzubieten. Kurzerhand habe ich mich und meine Couchpotato-Familie angemeldet und so zogen wir dann gestern unter fachkundiger Führung durch den Wald.

Toll! Superdad und die Kids waren ebenso begeistert wie ich.

Das wollen wir jetzt auch machen!

Allerdings muss ein GPS-Gerät her. Es gibt zwar eine tolle App fürs iPhone (wer hätte das gedacht? :mrgreen:), aber für längere Touren dürfte die Batterieleistung nicht wirklich reichen.

Ein klein wenig recherchiert und das Garmin eTrex Legend HCx soll es sein.

Allerdings wundert es mich schon ein wenig, dass solche Geräte nach Gewicht verkauft werden…

Jetzt muss ich nur noch rausfinden, ob man zum Geocachen das irre teure Kartenmaterial von Garmin braucht oder mit OSM-Material weiterkommt und ob man das OSM-Material auch vom iMac auf das Garmin bekommt. Eine Mail an Herrn Vakilando habe ich schon geschrieben; der kann mir da sicher weiterhelfen…

Ansonsten habe ich heute schon zusammen mit Superdad und iPhone-App den ersten Cache gesucht und gefunden. YEAH!

Kategorien:NÄHbenbei bemerkt Schlagwörter: ,

Springtime in Paris – 2

17. April 2010 1 Kommentar

Nachdem wir den ersten Tag mit einem Spaziergang zum Arc de Triomphe (immer wieder schön, die Auto-, Roller- und Fahrradfahrer dort zu beobachten… :shock:) und lecker Abendessen abgeschlossen haben und um 22:00 Uhr völlig erschossen in den Betten lagen, haben wir uns am nächsten Morgen auf das Frühstücksbuffet gestürzt und uns dann – trotz des wunderschönen Frühlingswetters – auf vielfachen Wunsch zweier einzelner Herren den Louvre vorgenommen.

DSCF0212
DSCF0178

DSCF0212

Viele Fotos gemacht, aber ich kann mich nicht entscheiden…
Gesehen haben wir nur die griechisch-römischen Skulpturen und die italienischen und spanischen Maler. Danach waren dann auch schon wieder 5 Stunden herum…

Ich verzichte jetzt einmal auf die Mona Lisa und die Venus von Miló (ja, ich habe Fotos von denen gemacht).

Dieses Relief fand ich sehr beeindruckend (ich muss dazusagen, dass ich ein völliger Kunstbanause bin und keine Ahnung habe, was gut oder nicht so gut oder ganz gruselig ist; ich kann immer nur sagen, was mir gefällt!):

DSCF0154

Besonders den kleinen Hund fand ich so „echt“:

DSCF0153

Ich finde es faszinierend, wie lebendig und echt die antiken Skulpturen aussehen, besonders wenn man bedenkt, wie flach die Gemälde im frühen Mittelalter noch waren.

DSCF0168
DSCF0167

DSCF0163

Wobei die anatomisch korrekte Darstellung nicht immer gegeben ist 😉 Na, was stimmt hier nicht? :mrgreen:
DSCF0225

Bemerkenswert auch die schön gestalteten Decken:
Decken im Louvre

Von den vielen wirklich tollen Gemälden finde ich dieses ob seiner schieren Größe und seines Detailreichtums beeindruckend:
DSCF0224

Die goldenen Brokat-Ornatgewänder der Geistlichen haben wir übrigens am Vortag „live“ in der Schatzkammer von Notre Dame gesehen und auf dem Gemälde sofort wiedererkannt! 😀

Das war’s denn aber auch mit Louvre – für dieses Mal!

Wir waren noch etwas essen (Restaurant zur goldenen Möwe…) und haben noch einen Spaziergang Richtung Oper gemacht, bevor wir uns mit schmerzenden Füßen Richtung Bahnhof aufgemacht haben.

Ganz zum Schluss waren wir noch in einem Süßwarenladen (ein viel zu profanes Wort hierfür) auf der Avenue Opéra:
La cure gourmande

Kategorien:NÄHbenbei bemerkt Schlagwörter: , , ,

So etwas sollte nicht passieren


Bildschirmfoto 2010-04-17 um 22.10.22

Kategorien:Quatsch mit Soße Schlagwörter: ,

Frühjahrsputz

15. April 2010 8 Kommentare

Na ja, nicht direkt Putz! Eher ausmisten!

Wieder einmal inspiriert von meinem Immer-wieder-mal-Lesen-Buch habe ich mich in dieser Woche bereits erfolgreich getrennt von

  • 4 weißen Pastatellern
  • Vintage IKEA Geschirr
  • altes Kaffeeservice (Billigware)
  • 2 PC-Boxen (aktiv)
  • 2 PC-Boxen (passiv)
  • 1 Kiste alte Bücher

Danke, Freecycle! 😀

Außerdem habe ich über unser örtliches kostenloses Anzeigenblättchen noch 14 Herrenhemden von Superdad verkauft! Yeah!

Kategorien:NÄHbenbei bemerkt Schlagwörter: , ,