Startseite > NÄHbenbei bemerkt > Wer suchet, der findet

Wer suchet, der findet


Geocaching ist ja absolut en vogue!

Einiges hatte ich schon darüber gelesen, aber außer einem mehr oder minder soliden Halbwissen war mir nichts geblieben. Ich kenne auch niemanden persönlich, der diese Art Schatzsuche betreibt.

Also war es ein prima Anlass, als der BUND im Nachbarörtchen ankündigte, eine Geocaching-Tour anzubieten. Kurzerhand habe ich mich und meine Couchpotato-Familie angemeldet und so zogen wir dann gestern unter fachkundiger Führung durch den Wald.

Toll! Superdad und die Kids waren ebenso begeistert wie ich.

Das wollen wir jetzt auch machen!

Allerdings muss ein GPS-Gerät her. Es gibt zwar eine tolle App fürs iPhone (wer hätte das gedacht? :mrgreen:), aber für längere Touren dürfte die Batterieleistung nicht wirklich reichen.

Ein klein wenig recherchiert und das Garmin eTrex Legend HCx soll es sein.

Allerdings wundert es mich schon ein wenig, dass solche Geräte nach Gewicht verkauft werden…

Jetzt muss ich nur noch rausfinden, ob man zum Geocachen das irre teure Kartenmaterial von Garmin braucht oder mit OSM-Material weiterkommt und ob man das OSM-Material auch vom iMac auf das Garmin bekommt. Eine Mail an Herrn Vakilando habe ich schon geschrieben; der kann mir da sicher weiterhelfen…

Ansonsten habe ich heute schon zusammen mit Superdad und iPhone-App den ersten Cache gesucht und gefunden. YEAH!

Advertisements
Kategorien:NÄHbenbei bemerkt Schlagwörter: ,
  1. zimtapfel
    20. April 2010 um 13:48

    Oh ja, ich hab mich neulich in Dänemark auch mal jemandem mit ein wenig Erfahrung angeschlossen und gleich meine ersten drei Caches gehoben. Hat echt Spaß gemacht! Derjenige nutzt übrigens bisher auch nur die App fürs iPhone und kommt damit wohl ganz gut aus.

  2. 20. April 2010 um 15:00

    Teures Kartenmaterial brauchst Du eigentlich nicht.
    meist kommt es aufs Suchen im nächsten Umkreis an:-)
    ich spreche aus Erfahrung, habe ich doch auch mal damit angefangen. Aber ich habe schnell wieder aufgehört, soviel Natur war mir dann doch zuviel!
    Und meinen Garmin habe ich auch ohne Verlust wieder verkaufen können!

    Viel Spaß euch allen!

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: