Startseite > NÄHbenbei bemerkt > Neue Küche

Neue Küche


Hah! Jetzt wird aufgerüstet! Die neue Küche ist bestellt!

Unsere alte Küche ist ja eher das Low-Budget-Modell (Hey, wir haben damals ein Haus gekauft! Da musste einfach irgendeine Küche rein – und dafür war sie wirklich nicht schlecht!) und befindet sich derzeit im Stadium der Auflösung.

Der Kühlschrank hat sich schon vor 4 Jahren absentiert, die Spülmaschine ist ca. zwei Mal im Jahr inkontinent und muss dann 4 – 5 Tage ruhen, ehe sie sich bequemt, ihren Dienst wieder zu versehen und der Backofen hat just heute beschlossen, dass lauwarm das Äußerste ist, was er gewillt ist zu leisten. („Ej, Alte, wir haben Klimaerwärmung, da kannste dein Zeug auch einfach vor die Tür legen!“)

Ob er gerochen hat, dass wir am Samstag seinen Nachfolger bestellt haben?

Jetzt heißt es nur noch durchhalten bis Mitte April! Vorher muss noch die alte Küche raus, trölfzig Steckdosen neu verlegt und abgesichert werden, der Wasseranschluss muss um die Ecke an die andere Wand wandern, der Raum braucht einen neuen Anstrich und eine neue Lampe. Ach ja, und die Kernbohrung für die Dunstabzugshaube muss erweitert werden.

Das dürfte noch eine logistische Herausforderung werden, all die lieben Handwerkerlein zu buchen und zu koordinieren. Treibt mir jetzt schon den Angstschweiß auf die Stirn!

Sollte übrigens je jemand meiner werten Leserschaft eine neue Küche planen wollen, dann empfehle ich DRINGENDST den Besuch von

Küchen-Forum

Hier werden Sie geholfen! Ich habe hier meine Küche so toll geplant bekommen, dass wir im Küchenstudio die Planung bis auf minimale Änderungen, die man äußerlich nicht sieht, 1:1 umsetzen konnten. Toll! Und zwei kompetente Küchenstudios im Umkreis der großen bösen Stadt im Rhein-Main-Gebiet kann ich auch gerne empfehlen.

In der neuen Küche habe ich alle Finessen, die ich schon immer wollte: hochgebauten Backofen, hochgebauten Combi-Dampfbackofen (okay, ich geb zu, dass ich bis vor 3 Wochen noch nicht wusste, dass ich den brauche😳 ), hochgebaute Spülmaschine, eine große Spüle ohne doofe Abtropffläche, einen Geschirrspüler mit Besteckschublade und in XXL-Größe, ein Induktionskochfeld und eine endgeile Kopffrei-Dunstabzugshaube!:mrgreen:

Ich kann gar nicht sagen, wie sehr ich mich freue!

Kategorien:NÄHbenbei bemerkt Schlagwörter: , ,
  1. 17. Januar 2012 um 14:26

    Ich wünsche viel Erfolg und starke Nerven. Wir sind gerade mitten drin, sprich Tag 8 nach Abriss der alten Küche, Elektro-Drecksachen (Wände aufstemmen etc.) ist bei uns schon erledigt, die Weißbinder sind seit gestern da und werden heute wohl fertig, morgen dann der neue Fußboden, Freitag nochmal der Elektriker zur Restmontage und nächste Woche die neue Küche. *bätsch🙂

  2. Kat
    17. Januar 2012 um 18:10

    Ich würd mich auch freuen.🙂 Erklärst du mir, wie ihr ohne Abtropffläche spülen werdet? Wo tust du dann das abgespülte Geschirr hin, bevor es jemand in die Hand nimmt und abtrocknet? Oder es gar bis zum Trockensein da stehen lässt.

    Viele Grüße, Kat

    • nosupermom
      17. Januar 2012 um 18:15

      Ich spül nichts mit der Hand:mrgreen:

      Aber sollte es mal vorkommen, werde ich ein Frotteetuch auf die Arbeitsplatte legen und die Sache da drauf stellen. Dann saugt das Handtuch auch gleich Feuchtigkeit auf.

  3. Kat
    17. Januar 2012 um 18:17

    Ich bin immer wieder fasziniert, dass es Menschen gibt, die nichts von Hand spülen. Das geht bei mir nicht. Töpfe: zu groß für die Spülmaschine und zu dreckig. Auflaufform: angeklebter Nudelauflauf geht in der Spülmaschine nie weg. Usw. Was mach ich falsch? Oder was macht ihr anders?

    • 17. Januar 2012 um 19:39

      Hhhmm… Was hast du denn für Töpfe bzw. wie viele Personen seid ihr denn? Meine Töpfe passen locker in die Maschine rein (bis auf den 12 l – Topf, den ich nehme um Fond zu kochen). Und meine Auflaufformen aus Steingut oder Glas werden auch sauber.

      Ich nehme allerdings Pulver, keine Tabs.

      • Kat
        25. Januar 2012 um 16:56

        Wir sind zu viert, normal große Töpfe. Aber wenn 2 davon drin sind, geht unten außer Besteck nicht mehr viel rein. Und trotz Pulver und auch Tabs sind Auflaufformen nie sauber. Und die Töpfe sind am Boden auch noch mindestens mit Mustern belegt. Vielleicht müsste ich dann ein superstarkes Programm anschalten. Aber das kann auch nicht sparsamer sein, als die Töpfe von Hand zu waschen.

        Ich rätsel immer noch, was bei uns anders ist.

        • 25. Januar 2012 um 17:16

          Irre! Was es für Unterschiede gibt…

          Ich habe unten zwei Reihen (von hinten nach vorn). Rechts passen zwei Töpfe rein und links dann die Teller und die Topfdeckel und dann ist immer noch Platz. Vorne steht der Besteckkorb und links daneben ist eine kurze schmale Querreihe, wo ich 2 – 3 Müslischüsseln unterbringe.

          Auflaufformen werden bei mir sogar im Oberkorb sauber.

          Ich lasse eigentlich immer das Sparprogramm laufen, also 55° ohne Vorreinigen und hab das Billigpulver von Lidl oder Aldi.

          Na ja, bin mal gespannt, wie gut dann die neue Maschine spült…😉

  4. Frau Argh
    17. Januar 2012 um 18:53

    *.* uiiii…eine richtig tolle neue küche…das wäre auch mal was…vor allem hätte ich gerne eine spülmaschine…in meiner briefmarkengroßen küche habe ich ja keinen platz *schnüff* von daher gehöre ich zur old-school-fraktion der „alles-von-hand-spüler“ ^^

    • 17. Januar 2012 um 19:37

      Spülmaschinen gibt es auch in 45 cm und sogar als Kompaktgeräte.

      • frau argh
        17. Januar 2012 um 22:36

        i know – für nen 45cm unterbau hätte ich sogar platz, aber dafür müsste ein anschluss gelegt werden…und da die hoffnung ja auch immer zuletzt stirbt gehe ich einfach mal davon aus, dass ich nicht mehr soooo lange hier wohne und sich da salles nicht lohnt *hust*

        • nosupermom
          17. Januar 2012 um 23:03

          Ich drück da mal die Daumen!

  5. 17. Januar 2012 um 19:41

    Wenn alles hochgebaut ist… wo bereitest du dann zu? *grübel*

    • 17. Januar 2012 um 19:45

      Äh… Der Backofen und der Combi-Dampfbackofen sind in einem Hochschrank. Und die Spülmaschine ist um ca. 30 cm erhöht am Ende der Zeile, aber die übrigen Arbeitsplatten sind normal hoch.

  6. 21. Januar 2012 um 12:48

    wahahaaaa! ich will auch! … allerdings gehöre ich auch zu den menschen, die zwar ne spülmaschine haben aber es trotzdem nicht schaffen immer alles darin zu spülen. *zumabtropfgestelläug* ….. naja …. vielleicht im nächsten leben dann …

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: