Archiv

Archive for April 2014

Flohmarkt 02/2014: Schnittmusterhefte (Nähen) – almost Vintage ;)

30. April 2014 2 Kommentare

Vor einiger Zeit, als ich noch mehr genäht habe, habe ich einen ganzen Schwung von Nähzeitschriften aus den 80ern in der Bucht geschossen. Alles Modelle für große Größen und ich hatte vor, die Schnitte anzupassen und mit lauter schicke Sachen zu nähen.

 

Nun, was soll ich sagen? Es blieb beim Vorsatz…

 

Da ich fast gar nicht mehr nähe, dürfen die Hefte sich ebenfalls auf den Weg zu einer neuen Besitzerin (oder von mir aus auch einem neuen Besitzer) machen.

IMG_3745

Foto 1 von links nach rechts:

  1. neue mode 4701 von 1982
  2. neue mode 4409 von 1979 (Herbst/Winter 79/80)
  3. neue mode 4216 ohne Jahresangabe, aber wenn man der Logik der aufsteigenden Bestellnummern folgt, dann wohl 1978 (oder so)

IMG_3746

Foto 2 von links nach rechts:

  1. Burda Mode für Vollschlanke 2/88 (Sommer 88)
  2. Burda Mode für Vollschlanke 3/88 (Herbst 88)
  3. Burda Mode für Vollschlanke 4/88 (Winter 88)

IMG_3747

Foto 3 von links nach rechts:

  1. Burda Mode für Vollschlanke 3/89 (Herbst 89)
  2. Burda Mode für Vollschlanke 1/89 (Frühling 89)
  3. Burda Mode für Vollschlanke 2/89 (Sommer 89)

IMG_3748

Foto 4 von links nach rechts:

  1. Burda Mode für Vollschlanke 4/89 (Winter 89)
  2. Burda Mode für Vollschlanke 2/91 (Sommer 91)
  3. Burda Mode für Vollschlanke 4/90 (Winter 90)

IMG_3749

Foto 5 von links nach rechts:

  1. Burda Mode für Vollschlanke 3/91 (Herbst 91)
  2. Burda Mode für Vollschlanke 4/95 (Winter 95/96)

IMG_3750Foto 6 von links nach rechts:

  1. Lea Modetrends für große Größen (LH 383 von 2007)
  2. Burda Plus Fashion (E 799) Herbst/Winter 2004/05

Ich hätte hier gern € 1 pro Heft (plus Porto); sollte jemand alle zusammen nehmen, dann sind es € 15 inkl. Porto  ***WEG***

 

Flohmarkt 01/2014: Bändchengarn


Hierbei handelt es sich um 10 Knäuel (also insgesamt 500 g) eines Bändchengarns von Schachenmayr nomotta, nämlich das „Special Effect 5“, welches nicht mehr im Handel erhältlich ist. Ich habe davon 10 Knäuel, 9 sind noch original und 1 ist angestrickt, aber wieder gerippelt und gewickelt. Die Farbe ist schwarz-grau-weiß, ein wenig glänzend, aber nicht aufdringlich. Kein Christmas-bling-bling! Die Lauflänge beträgt 69 m auf 50 g und das Garn ist 100 % Polytierchen.

 

Das Garn strickt sich erstaunlich gut und ließ sich auch problemlos rippeln, ohne zu verknoten oder sonst irgendwelche Zicken zu machen. Es ist ein Bändchengarn mit „Fluff“ an der Kante.

 

Ursprünglich wollte ich mir daraus ein ärmelloses Top zum Überm-T-Shirt-tragen machen, aber das Garn erfordert doch recht dicke Nadeln und demzufolge wird auch der Stoff recht dick. Recht dick bin ich allerdings selber und würde mit so einem Top wahrscheinlich aussehen wie ein fusseliges Ei auf Rädern.

 

Alternativ könnte man sicherlich auch einen schönen Cowl daraus stricken, aber hier ist mein Bedarf derzeit gedeckt, weshalb das Garn ziehen darf. Sicherlich gibt es jemand, der daran Freude hat.

 

Ich hätte gerne € 15 + Porto (Hermes) dafür.4265003125_ff3b003b79_z4265754524_18ca178850_z4265756018_7147724822_z

Kategorien:Flohmarkt Schlagwörter: , , ,

Spinnweben wegpusten

30. April 2014 1 Kommentar

Äh, ja…

Hier war etwas länger *hust* Funkstille, aber manchmal ist das Leben eben anders als man sich das so vorstellt. Zum Bloggen hatte ich keine Lust. Manchmal hatte ich Anwandlungen, meinen Senf zu verschiedenen (Welt-)Geschehnissen dazu zu geben, aber dann überkam mich wieder die Lustlosigkeit und das „wen interessiert’s denn schon?“

Demzufolge dümpelt das Leben weiter so vor sich hin und man wird älter und so werden auch die lieben Altvorderen älter. Und nachdem ich Anfang des Jahres die Wohnung meiner Mutter entrümpeln durfte, haben mich Horrorvisionen überkommen, was meinen eigenen Kindern mal bevorsteht, wenn ich nicht aufhöre, alles mögliche zu sammeln und zu horten.

Also lautet der Beschluss, dass der Mensch sich trennen muss! Und zwar von allerlei Hobbyzeug, dass aufgrund geänderter Vorlieben nicht mehr so wichtig ist. Ich werde also einen Flohmarkt abhalten und fortlaufend Kram anbieten, von dem ich mich trennen möchte, aber glaube, dass er noch einer sinnvollen Verwendung zugeführt werden kann.

Lasst euch überraschen!

 

Kategorien:Flohmarkt Schlagwörter: , , , ,