Archiv

Posts Tagged ‘Schal’

Nicht mein Jahr

22. Januar 2011 4 Kommentare

Definitiv ist 2011 nicht mein Jahr! Jedenfalls nicht beim Stricken.

Nach dem Ishbel-Debakel, bei dem ich meinen Schal auch nur fertigstellen konnte, indem ich mit einer ganz anderen Wolle abkettete, habe ich ein neues Sorgenkind.

Ich stricke einen Möbiusschal, für den angeblich 350 m Sockenwolle reichen. Ich habe jetzt bereits einen ganzen Strang verstrickt und muss noch zwei Reihen stricken. Allerdings reicht meine Wolle noch für vielleicht eine halbe Reihe! 👿

Wenn also jemand von euch noch ein paar Meter Tausendschön „Giftmischung“ übrig hat (Sockenwolle 4-fädig, 75/25), dann wäre ich froh und dankbar über eine Kontaktaufnahme.

Wenn das mal nicht ins Auge geht!

19. Januar 2011 2 Kommentare

Boah, so etwas habe ich noch nicht gesehen!

Schaut doch mal bitte hier bei Kalinumba, was sie für einen oberaffenrattenscharfen Schal entworfen hat!

Habt ihr so etwas schon mal gesehen? Wer von euch möchte den denn mal für mich stricken? Na? :mrgreen:

Nicht alle auf einmal! Nein, wer schnipst kommt nicht dran….

Kategorien:Verflixt und zugeNÄHt Schlagwörter: ,

1 rechts, 1 fallen lassen

10. Januar 2010 3 Kommentare

Vor einiger Zeit bekam ich ein Rest-Wollknäuel geschenkt, dass mir von den Farben sehr gefiel, aber dessen Zusammensetzung definitiv nicht Sockenwolle war. Ich habe keinen Schimmer, woraus dieses Garn besteht; der Faden sieht aus wie ein kleiner Schlauch, also nicht gezwirnt oder so… 😕

Ich habe einen Teil zu einem Easy Drop-Stich Scarf verarbeitet, den ich auch schon getragen habe, obwohl der Schal noch nicht geblockt ist.

Easy Drop-Stitch Scarf
Easy Drop-Stitch Scarf

Irgendwie fürchte ich auch, dass Blocken nicht viel nützen wird… Egal…

Kategorien:Verflixt und zugeNÄHt Schlagwörter: , ,

Update in Stichworten

12. August 2009 6 Kommentare

Ich bin zur Zeit sehr blogfaul, daher hier das Neueste in Stichworten:

  • Ich habe mich zusammengerissen und bin trotz Erkältung gefahren; ging auch irgendwie
  • Ich bin wieder aus dem Urlaub zurück und es war sehr schön
  • Für echte Erholung hatte ich die falschen Sachen dabei (Mann und Kinder 😉 )
  • Superdad hat diese fiese Erkältung im Urlaub erwischt und zwei Tage flachgelegt
  • Wir haben das Haus gleich für die nächsten Sommerferien für drei Wochen reserviert
  • Ich bin während der Kutterregatta in Neuharlingersiel pitschnass geworden (interessante Erfahrung: Inklusive Unterwäsche tropfte alles! 😯 )
  • Ich habe ein Paar Socken für Frau Zimtapfel fertig gestrickt, danach ein Paar für Superdad angefangen
    Bei beiden habe ich eine neue Fersenkonstruktion ausprobiert, um dann bei Superdads Socken festzustellen, dass die Socke viel zu groß wird
    Ich muss beide Sockenpaare aufribbeln und noch einmal stricken! 👿
  • Frau Zimtapfel hat mir eine wunderbare BUKO-Tasse zukommen lassen
  • Die Schildmaid hat mir ein Schwein geschickt, es heißt Clara und sitzt neben meinem Mac; ob es geimpft ist, konnte oder wollte es nicht sagen…
  • Ich habe letzte Woche mal wieder unseren Garten beschnitten, nachdem die Heckenrose im Verbund mit der Hainbuche und dem Holunder mittlerweile die komplette Terrasse den kompletten Garten überwucherte und man das Haus eigentlich nicht mehr Richtung Garten verlassen konnte.
    Bilanz: Vier 120 l Säcke voller kleingeschnittener Zweige und Äste, zerkratzte Armen und Beine, eine kaputte Astschere
  • Ich habe eine To-do-Liste, die länger ist als mein Arm, aber keinen Bock
  • Ich stricke jetzt erst einmal einen Schal, um meinen Sockenfrust abzubauen; ein tolles Projekt, um Wollreste abzubauen

Noch Fragen?

Kategorien:NÄHbenbei bemerkt Schlagwörter: , , ,

Women who knit too much…

17. November 2008 7 Kommentare

Kategorien:Verflixt und zugeNÄHt Schlagwörter: ,

Schulprobleme

19. Oktober 2008 4 Kommentare

Nein, dieser Blog mutiert nicht völlig zum Problem-Wälz-Teil, aber im Moment gehen mir eben viele Fragen durch den Kopf und die will ich eben beantwortet wissen, ehe wir eine endgültige Entscheidung fällen. Und da diese Entscheidung vermutlich relativ zeitnah ansteht, hat das Problemelösen auch eine gewisse Dringlichkeit.

Gestrickt wird auch noch: Ein Raglan von oben, bei dem ich derzeit bei den Ärmeln bin und ganz schnell stricke, damit ich fertig bin, ehe die Wolle zu Ende ist. 😉

Und einen Karius-Schal, den ich meiner Mutter zu Weihnachten schenken will. Allerdings habe ich den, obwohl er schon so gut wie fertig war, komplett wieder aufgeribbelt, da er sich an den Kanten fürchterlich eingerollt hat (sah echt aus wie ne Roulade). Ich wollte das heilen, in dem ich einen I-cord-Rand drum rum stricke, aber das hat dem Rollen nicht sooo viel entgegengesetzt.

Jetzt werde ich ihn noch einmal neu stricken und zwar gleich mit angestricktem I-cord-Rand. Und wehe, dass wird nix 👿 !

Zu den Schulproblemen…

Sohn1 ist ja auf dem Gymnasium in der 6. Klasse und hat seit diesem Schuljahr Latein als 2. Fremdsprache. Das gibt es wohl in der Schweiz gar nicht 😦 , dafür müsste er Französisch lernen. Allerdings beginnt die 2. Fremdsprache dort schon in der 5. Klasse, das heißt, es fehlen ihm 2 Jahre in der Fremdsprache (wenn ich mal davon ausgehe, dass die in den anderen Fächern auch nur mit Wasser kochen).

Was tun wir denn da jetzt? Wir können den doch nicht 2 Jahre wiederholen lassen! 😕 Zumal er in den anderen Fächern sich dann zu Tode mopsen würde.

Große Ratlosigkeit macht sich breit…

Nichtsdestotrotz sind wir nach wie vor begeistert von der – potenztiellen – Möglichkeit, ins Ausland auszuwandern!

Wolliges

27. September 2008 1 Kommentar

So, jetzt werde ich einmal ein wolliges Update machen. Ist ja nicht so, dass ich nichts gestrickt hätte, aber ich war zu faul zum Fotografieren… 😳

Erst einmal ist der Drifting Pleats-Schal aus Knitting New Scarves
fertig geworden. Schwarz lässt sich nicht wirklich gut fotografieren, aber hier ist er:

Drifting Pleats (12)

Dann gab es für Sohn1 eine Handysocke (warum man so etwas braucht, entzieht sich absolut meiner Vorstellungskraft… 🙄 ):

HandysockeHandysocke (2)

Und: Nein, die sah nicht von Anfang an so unförmig aus…!

Sohn2 bekam Patchworksocken, ein weiterer Beitrag zur Resteverwertung:

Patchworksocken

Angelehnt an die Gute-Laune-Socken aus Ewa Jostes Patchwork-Socken stricken
habe ich aber nur den Schaft im Patckwork-Muster gestrickt.

Außerdem bekam Sohn1 noch eine Mütze:

Binary HatBinary Hat (3)

Das Muster ist Binary Cable Hat von Firefairy, zu finden auf Ravelry. Die 15 Zöpfe ringsum verkörpern die Zahlen von 0 – 15 (auf dem oberen Bild liegt die Mütze so , dass mann 11 – 15 und 0 – 2 sieht, auf dem unteren 3 -10). Genau das Richtig für den kleinen Mathe-Freak! 😆

Und weil ich auch gut rechnen kann :mrgreen: , habe ich heute bei einer Lagerräumung zugeschlagen. Die Besitzerin eines Wollladens hat sich von Lana Grossa getrennt und löst deren Bestände in ihrem Lager auf.

Da wollten doch einige Knäuel Terzetto zu mir, um in Kinderpullover verwandelt zu werden 🙂

Lana Grossa Terzetto (3)Lana Grossa Terzetto (2)

Die Wolle ist selbstmusternd und ein wenig unterschiedlich strukturiert, so dass ich zuversichtlich bin, etwas Nettes daraus zu zaubern. Brauche nur noch einen Schnitt… Vielleicht probiere ich mal Raglan von oben! Wenn ich herausfinde, wie das geht…