Archiv

Posts Tagged ‘Wetter’

Geht heute Nacht die Welt unter?


20110408-070038.jpg

Advertisements
Kategorien:Quatsch mit Soße Schlagwörter:

Update

9. September 2010 3 Kommentare

Im Moment tobt hier das pralle – reale – Leben, daher passiert im Blog nicht allzu viel.

Hier im Telegrammstil ein kurzer Zwischenstand der letzten *hust* Monate. Und dann reiche ich noch meine „Gelesen im…“-Listen nach, falls jemand noch Leseanregungen braucht.

  • Der Urlaub an der Nordsee war klasse. Drei Wochen Sonne (na ja, jedenfalls nicht nur Regen!) und Meer. Und jeden Tag Geocachen 🙂
  • Nächstes Jahr wollen wir gerne nach Schwerin. Wer dort ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung mit mindestens zwei Schlafzimmern kennt, möge sich bitte bei mir melden! Danke!
  • Samstags zurück aus dem Urlaub und montags der erste Schultag für Sohn1. Den hat er schon herbeigesehnt! Seltsames Kind…
  • Am Dienstag dann Einschulung von Sohn2 auf dem Gymnasium! Jubel allenthalben! Sohn2 freute sich auch sehr und strahlte übers ganze Gesicht, als seine Lehrerin ihn aufrief zum Abmarsch in die Schule. Nach vier Jahren beschissenster Grundschulzeit geht jetzt auch Sohn2 gerne in die Schule und freut sich darauf!
  • Gesteigerte Schullust bei Sohn2 führt dazu, dass die morgendlichen Kämpfe mit seinem Bruder gegen Null tendieren. Es geschehen Zeiten und Wunder!
  • Ich habe morgens wieder mehr Zeit (und mittags auch), weil ich niemanden mehr in den Nachbarort zur Schule fahren bzw. abholen muss. Jetzt kann ich entspannt auf der Couch sitzen, Eckes Edelkirsch süffeln und mir die Nägel lackieren…
  • Zur Zeit sind hier alle krank! Sohn1 hatte letzte Woche Bronchitis, Sohn2 eine Angina und Superdad eine Sinusitis 😯 Nachdem ich eine Woche die Florence-Nightingale-wider-Willen gegeben habe, haben mich jetzt die fiesen Bakterien auch überrannt und ich laboriere an meiner ganz eigenen Sinusitis/Bronchitis! Ganz großes Kino!
  • Ich stricke gerade fleißig an einem Calluna Cardigan und bin mit allen Teilen fast fertig. Jetzt kommt „nur noch“ das Zusammennähen sowie das Waschen und Blocken. Bäh… Möchte das jemand für mich machen? (Es sind nur zwei Ärmel einzunähen, der Rest ist „am Stück“.)
  • Ich möchte als nächstes den Brunello Cardigan stricken, aber ich weiß nicht, aus was für Wolle… 😦 Ob man da Baumwolle für nehmen kann? Ideen und Wollvorschläge bitte in die Kommentare! Danke!

School’s out for summer

2. Juli 2010 7 Kommentare

Nie wieder Grundschule! Halleluja!

Ich habe den Eindruck (den viele mir bekannte Mütter teilen), dass es nach der Grundschule einfach entspannter wird. Klar, es gibt auch auf dem Gymnasium mal Ecken, wo es hakt, aber so schlimm wie Grundschule oder Kindergarten ist es nicht!

Daher freue ich ich mich für Sohn2, der heute seinen letzten Grundschultag verbracht hat. (Und für mich, weil ich die lästige Fahrerei nicht mehr habe und die ganzen Dumpfbacken dort nicht mehr zu sehen brauche!)

Jetzt wünsche ich mir 6 Wochen mit tollem Wetter 🙂

Kategorien:NÄHbenbei bemerkt Schlagwörter: , , , ,

Tropf, tropf

19. Mai 2010 4 Kommentare

Ich kann es bald nicht mehr hören: Das Klopfen der Regentropfen auf dem Dachfenster! Und sehen mag ich es auch nicht: Das ständige Grau-in-Grau draußen. Alles ist nass, es ist saukalt und es geht mit jetzt langsam auf die Zwiebel!

Ich bin ja niemand, der ständig Schönwetter braucht und ich konnte mir ja auch am Anfang noch gut zureden von wegen „Die Pflanzen brauchen Wasser!2 und „Der Grundwasserspiegel muss aufgefüllt werden!2, aber mittlerweile gucke ich jeden Tag ängstlich in den Garten, ob da schon Seerosen und Wasserlilien wachsen. Diese beiden großen Haufen dort, sind das Biberburgen oder nur meine Totholzhaufen?

Ich möchte auch gerne Erdbeeren essen! Deutsche Erdbeeren (die anderen kommen eh nicht ins Haus)! Aber da tut sich ja mal gar nix!

Und ich würde gerne mal ein T-Shirt anziehen und zwar ohne noch einen Pulli drüberziehen zu müssen und ohne Regenjacke aus dem Haus gehen und einfach mal Sonne haben! Bittedanke!

Ich überreiche hiermit eine Protestnote! Lasst Kachelmann frei! Der hat besseres Wetter gemacht… 😉

Kategorien:NÄHbenbei bemerkt Schlagwörter: ,

Motorisierte Rentner

2. Februar 2010 8 Kommentare

Warum glauben bei uns im Ort alle gehbehinderten Rentner, dass Krücken oder Rollator als Motorisierung zählen?

Anders ist nicht zu erklären, warum ich jetzt schon mehrfach beinahe so eine dunkel gekleidete Gestalt (wo ist denn das schöne Rentnerbeige im Winter, häh?) umgenietet habe, weil sie wirklich mitten auf der matschigen Straße lang lief. Nicht, um diese zu überqueren, sondern schön mitten auf der Fahrbahn (obwohl die Gehwege im Gegensatz zur Fahrbahn geräumt waren). 😯 Vorzugsweise in Straßen, die so schmal sind, dass ich noch nicht einmal daran vorbei konnte! 👿 Und natürlich in einer Geschwindigkeit, die selbst in einer Spielstraße als Verkehrbehinderung zu werten wäre. Gnarf!

Und warum meinen die, auch noch böse gucken zu müssen, wenn ich mal hupe und ein wenig gestikuliere? 😈

Kategorien:NÄHbenbei bemerkt Schlagwörter: , ,

Peinlich

11. Januar 2010 1 Kommentar

Wie blöd ist das denn?

Nach drei Tagen erstmals wieder das Auto benutzen wollen. 20 cm Neuschnee von der Windschutzscheibe und der Motorhaube gefegt und geschaufelt. Zum Glück war der Schnee locker und pudrig und kein bisschen angefroren. Wunderbar! Herrlicher Winter! So mag ich ihn! Und dann der Schock: Der Kofferraum geht nicht auf! Donnerwetter! So ein Mist! So kalt ist es doch gar nicht, dass die Türen zufrieren! Verzweifelte Gerüttel und Gefluche!

Und dann die Erleuchtung: Der Kofferraum öffnet sich deutlich williger, wenn man das Auto vorher aufschließt… 😳

Kategorien:NÄHbenbei bemerkt Schlagwörter: ,

Hamsterkäufe

8. Januar 2010 7 Kommentare

So, jetzt habe ich mich erfolgreich ins Getümmel gestürzt!

Ich musste mich doch aufmachen, um Vorräte für meine verfressene Familie zu kaufen, nachdem der Wetterdienst und das Amt für Katastrophenschutz vor einem Wintereinbruch (Und das im Januar! Unerhört!) warnen! Immerhin sind für unseren Landkreis 10 cm Neuschnee (und das nicht in der Länge, sondern in der Höhe!) gemeldet. Da steht ja zu erwarten, dass der Verkehr und das komplette soziale Leben zusammenbricht.

Schneefall im Winter! Wer hätte das gedacht? Das ich das noch erleben darf!

Hamsterkäufe werden empfohlen!

Also habe ich mich mit der großen Familienkutsche und umgeklappten Sitzen in die Zoohandlung aufgemacht, um ausreichend dieser niedlichen Nager zu besorgen. Leider war das Angebot schon sehr dezimiert…

Aber ich bin ja nicht doof!

Viele Zoobesuche mit den Lütten haben mir die Weisheit beschert, dass in Südamerika Meerschweinchen gegessen wurden und werden – so wie hier Brathähnchen, nur nicht so oft!

Ha! Meerschweinchen gab es noch zuhauf! Habe ich dann auch sofort zugeschlagen!

Im Supermarkt habe ich schlauerweise noch ein paar reduzierte Stumpenkerzen abgegriffen, denn wenn der Strom ausfällt, möchte man sein Meerschweinchen ja nicht roh essen, sondern gemütlich über der Kerze grillen…

😛

Kategorien:Quatsch mit Soße Schlagwörter: ,